Pictures From Germany

HAMBURG, GERMANY – JULY 09: Radical Muslim cleric Pierre Vogel is surrounded by media as he departs after his speech during a gathering of sympathizers on July 9, 2011 in Hamburg, Germany. Vogel, a founder of the Germany-based Salafist organization Einladung Zum Paradies (EZP), or Invitation To Paradise, is known for his charismatic appeal to young Muslims, his diatribes against homosexuals, his rejection of religious diversity and his sympathy for former Al-Qaeda leader Osama bin Laden. (via eye on the world)

Radical headbanger Pierre Vogel seeking ‘reverts’…..

“Die Freiheit”- Germany’s Freedom Party, seems to gain traction. But  the Salafists around the ex-boxer Pierre Vogel are becoming increasingly agressive in their da’awa.  An interesting contribution from Mr Merkava.
“Freedom looks different”

Large numbers of police were needed against the enemies of Germany’s constitution and people. The headbangers around the radical Salafist revert Pierre Vogel didn’t need it, obviously:

Die Polizei mußte wieder einmal aufrüsten, da gestern Verfassungs- und Menschenfeinde in Hamburg im Schutze unserer Meinungsfreiheit ihren zunehmenden Einfluss öffentlich demonstrieren wollten.

(Ein Photobericht über die Gegenkundgebung der neuen Partei DIE FREIHEIT in Hamburg von Mr. Merkava)

Die ersten Ergüsse des sog. Hasspredigers, aber realiter Verfassungsfeindes Vogel gingen für den beklemmend anzuschauenden Haufen ergebener Anhänger und noch ergebenerer Konvertiten erst einmal in einem heftigen Guss von oben unter.

In einiger Entfernung trafen sich Mitglieder und Sympathisanten der neuen Partei DIE FREIHEIT zu einer Gegenkundgebung gegen die islamischen Salafisten-Verfassungsfeinde unter dem Deckmantel der Religion, um ihre Stimme für globale Menschenrechte, Freiheit und unsere westliche Kultur und Lebensart zu erheben.

 

Trotz aller Störungsversuche durch verblendete junge Leute, die sich in kurzen Diskussionen über die Absperrung hinweg

übrigens als größtenteils unglaublich ungebildet erwiesen, führte der Versammlungsleiter souverän und teilweise nicht ohne Humor und Ironie durch die Kundgebung

Die wirklichen Probleme zeigte die Rednerin Nazanin Borumand vom Zentralrat der Ex-Muslime in einer kurzen, spontanen Rede auf

in der sie engagiert darlegte, wie grauenhaft es denn wirklich in einem Land (hier: Iran) aussieht, wenn der Islam ungehindert herrschen kann. Dabei ließ sie sich wie alle Kundgebungsredner und -teilnehmer auch durch Einschüchterungsversuche nicht mundtot machen

Ein beeindrucktes Publikum von Demokraten aus den verschiedensten gesellschaftlichen Gruppierungen dankte es ihr mit hochachtungsvollem Applaus vor ihrem Mut und ihrer Konsequenz

Nach ca. zwei Stunden ging gestern in Hamburg die engagierte Kundgebung der neuen Partei DIE FREIHEIT gegen islamische Verfassungsfeinde zuende und deren verblendete linksextreme Unterstützer blieben – wie zum Glück immer öfter – bedeutungslos im Regen stehen.

Video (mit Dank an Claus Plaass):

 

2 thoughts on “Pictures From Germany”

  1. In the end, which is very soon, their will be a civil war in Germany. Muslims will be wiped off the face of German soil. The United Kingdom will also have a civil war and Muslims will again take a needed wipe-out!

  2. couldn’t agree more w/ commantator number 1 it will have to come if the Germans hope to save themselves from a second fascist coup d etat…it could turn into weimar like street fighting

Comments are closed.